Energieverbrauch

Der Energieverbrauch teilt sich auf in die von den Motoren benötigte Energie und die Bordenergie (Beleuchtung, Klimatisierung, Lüftung, Küchen- und Haushaltgeräte an Bord, Steuer- Regelgeräte, Kontroll- und Signallampen, Bilgenpumpen).

Die Bordenergie haben wir nach deren Ermittlung als konstante Größe behandelt, während wir die Motorenergie als abhängige Variable betrachten: Alles, was übrig ist, kommt den Motoren zugute. Mit dem Öko-Trimaran soll ja gerade ermittelt werden, welche Energiemenge aus den erneuerbaren Quellen auf dem Meer zu gewinnen ist; insofern ist dieses Schiff als Experiment zu betrachten.

Das ist ein grundlegend anderes Vorgehen, als es sonst bei der Planung eines Schiffes üblich ist; üblicherweise ist die Marschgeschwindigkeit (evtl. auch die Höchstgeschwindigkeit) vorgegeben, der Schiffbauingenieur soll das Schiff so planen, dass diese Vorgabe erreicht wird.
Lesen Sie auf der Seite "Bordenergie" nach, wie dieser Energieanteil ermittelt wurde und auf der Seite "Motoren", wieviel Energie dann noch für den Antrieb des Schiffes übrig ist.

StartseitePfeil
                reÜbersichtPfeil reLeistungPfeil reSzenarienPfeil reVerbrauch Pfeil reSie sind hier                                              Impressum